Metadaten in TYPO3 richtig einsetzen

Letzte Änderung:

Metadaten stellen diverse Informationen über eine vom Webserver ausgelieferte, einzelne Webseite bereit. Als Teil des Headerbreiches im ausgelieferten HTML-Code sind sie für Besucher i.d.R. nicht(zumindest nicht direkt) sichtbar. Für Maschinen(Such-Roboter, Lesegeräte, etc.) stellen Sie aber ein wichtiges Hilfsmittel zur Interpretation der Seite da. Wir stellen im Folgenden die wichtigsten Parameter vor. Die "wichtigsten" heisst, dass es noch andere gibt, die aber eher eine untergeordnete Rolle spielen(z.B. das Favicon, Manifest-Datei, Meta-Tags für Keywords, Publisher etc.), standardmäßig gesetzt werden(z.B. Robots-Anweisungen) oder rein technischer Natur sind(z.B. Charset, Viewport etc.). Ebenfalls "out-of-scope" sind die auf einer eigenen Seite beschriebenen strukturierten Daten.

Seitentitel und -beschreibung

Neben der URL bilden die Metadaten “Title” und “Description” die wohl wichtigsten OnPage-Parameter bei der Suchmaschinenoptimierung und haben direkten Einfluss auf das Erscheinungsbild im Ergebnis von Suchmaschinen(SERP):

Für die beiden Metadaten gilt Folgendes:

Title:

Description:

In TYPO3 werden Title und Description unter den Seiteneigenschaften in der Registerlasche “SEO” eingegeben(Hinweis: Hierzu muss die Systemextension seo aktiviert werden):


Social Media Integration

OpenGraph-Tags

Mit den OpenGraph-Tags legen Sie fest, wie die Verlinkung auf eine Ihrer Webseiten auf Social-Media-Plattformen aussieht:

Sie können u.a. definieren:

  1. Welches Bild erscheinen soll
  2. Wie der Titel lautet
  3. Welche Beschreibung angegeben warden soll

TwitterCards

TwitterCards sind vom Prinzip her dasselbe wie die OpenGraph-Tags. Nur eben speziell für Twitter:

Die Darstellung können Sie u.a. hier testen:

Einrichtung in TYPO3

Sowohl TwitterCards als auch die OpenGraph-Metatags lassen sich in TYPO3 bequem über die Registerlasche “Social media” einpflegen:


Canonical Tag

Mit dem Canonical-Tag gibt man die URL der Seite an, von der der Originalinhalt stammt. In der Regel ist das die Seite selbst. Viele Webseiten sind über unterschiedliche Adressen erreichbar:


Beispiele:
www.meineseite.de/ueber-uns.html
www.meineseite.de/ueber-uns.html
meineseite.de/ueber-uns.html

Solange alle auf nur eine Adresse verweisen(z.B. durch eine 301—Weiterleitung), ist das kein Problem und ein Canonical-Tag nicht erforderlich. Es kann aber passieren, dass mehrere Adressen den gleichen Inhalt ausgeben. Das erkennt man daran, dass in der URL-Browserleiste die Adresse stehen bleibt und eben keine Weiterleitung erfolgt. Häufig kommt das bei vorläufigen (Arbeits-)Domains des Providers vor (z.B. „p123456-.mittwaldserver.info“) vor.

In solchen Fällen „wissen“ Suchmaschinen nicht, welche URL indiziert werden soll bzw. gehen schlimmstenfalls von „Duplicate Content“ aus, was zu einer Abstufung im Suchmaschinen-Ranking führen kann(aufgrund dieses Risikos wird das Tag hier überhaupt erst behandelt).

In TYPO3 wird das Canonical Tag von der System-Extension seo automatisch auf die URL gem. Site-Configuration(Protokoll + Domain) und dem Slug(siehe Seiteneigenschaften->Allgemein) gesetzt. Es verweist also standardmäßig mit der richtigen URL auf sich selbst.

Sie können die Canonical-URL auch manuell setzen(Seiteneigenschaften -> SEO), was z.B. sinnvoll ist, wenn Sie Inhalte von anderen Seiten kopieren:


hreflang-Tag

Das hreflang-Tag dient in erster Linie dazu, Suchmaschinen über anderssprachige Versionen einer Seite zu informieren. Auf diese Weise werden die Seiten bei der Suche in anderen Sprachen entsprechend stärker berücksichtigt. Für jede Sprache wird dabei ein Tag vergeben. Außerdem wird mit „x-default“ die Standardsprache festgelegt (für alle nicht definierten Sprachen).

Beispiele:
<link rel="alternate" hreflang="en-US" href="https://www.wacon.de/customize"/>
<link rel="alternate" hreflang="da-DK" href="https://www.wacon.de/da/dansk-customize"/>
<link rel="alternate" hreflang="de-DE" href="https://www.wacon.de/de/german-customize"/>
<link rel="alternate" hreflang="x-default" href="https://www.wacon.de/customize"/>

Das hreflang-Tag wird automatisch gem. der Definitionen der vorhandenen Websitesprachen unter der Site-Konfiguration ausgegeben:

Tragen Sie unter Language Tag das Sprachkürzel  gem. ISO 639-1 (siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_ISO_639-1_codes) und optional eine Region gem. ISO 3166-1 Alpha 2 (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_3166-1_alpha-2 ) ein.

Beispiele:

en  englischsprachige Inhalte(Region egal)
en-USenglischsprachige Inhalte für Besucher aus den USA
de-ATdeutschsprachige Inhalte für Besucher aus Österreich

Google Suchmaschinenoptimierung

Als Internetagentur beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema maschinelle Lesbarkeit von Webseiten und somit auch auf die Frage wie Sie eine optimale seo für google erriechen können. Wir bieten Interessenten , die TYPO3 verwenden, ein kostenloses Kurz-Audit der Website an. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.