Verified Extensions

Letzte Änderung:

Um was geht's?

Die TYPO3 Association macht damit einen wichtigen Schritt hin zu mehr Verlässlichkeit und Wartbarkeit von TYPO3 Extensions, ohne die Open Source Idee und deren unschlagbaren Vorteile zu schwächen. Mit dem Kozept der verified Extensions verbessert TYPO3 das Umfeld von Erweiterungen hinsichtlich Qualität, Service, Sicherheit und Verlässlichkeit in Bezig auf die weitere Entwicklung. 

Was sind "verified Extensions"?

Unter "verfied Extensions" versteht man in TYPO3 3td-Party-Extensions(also keine dem Core zugehörigen Systemextensions), die bestimmten Qualitätsnforderungen gerecht werden müssen.

Hierzu zählen:

  • eine klare Zusage zur Unterstützung der kommenden Version 12
  • die Bereitstellung einer kompatibeln Version 4,5 Monate vor einem LTS Release
  • die Extension  muss dokumentiert sein und dabei auf jeden Fall die Kapitel "Installation guide", "Configuration guide" und "Editor´s guide" berücksichtigen
  • bei der Entwicklung müssen die TYPO3 Coding Guidelines eingehalten werden
  • eine Testabdeckung von mindestens 60%
  • die Unterstützung von coomposer
  • die Bereitstellung der Extension im TER
  • in Anlehnung an das TYPO3 Releasemodell muss eine Version 18 Monate lang mit Updates aller Art (Fehlerbehebung, Funktionserweiterungen ohne "breaking changes") versorgt werden. Weitere 18 Monate müssen schwere Fehler behoben werden
  • zur Unterstützung von Anwendern wird ein Ticketsystem angeboten (idealerweise ein Slack-Channel)

Welche Vorteile haben Nutzer von verified Extensions?

  • bessere Qualität aufgrund vorgeschriebener Testprozesse
  • mehr Sicherheit dank höherer Qualitätsrichtlinien
  • Support und Service direkt von den Entwicklern bzw. dem Development Partner
  • höhere Verlässlichkeit und damit Investitionssicherheit hinsichtlich der zukünftigen Verwendung und der Kompatibilität neuer TYPO3 Versionen
  • Major Release Updates des TYPO3 Systems können zeitnah durchgeführt werden, da diese Extensions bereits im frühen Entwicklungs-Stadium eine kompatible Version liefern

Welche Vorteile ergeben sich für Entwickler von verified Extensions?

Für Entwickler ergeben sich mit der Entwicklung und dem Service/Support nachhaltige Werbe- und Erlösmöglichkeiten:

  • die Extension wird auf der TYPO3 Website typo3.com präsentiert und erhält einen Backlink zur Website des Entwicklers bzw. der Agentur
  • in der PSL werden bis zu drei Personen als verified Maintainers gekennzeichnet
  • die Extension wird im TYPO3 Extension Repository (und im Extension Manager) als "verified" gekennzeichnet und erhält somit ein Qualitäts-Gütesiegel

Wie kann ich meine Extension als "verified" klassifizieren?

Wenn Sie eine Extension entwickelt haben, können Sie sich an das CMS Coordination Team wenden. Neben der Einhaltung der technischen und organisatorischen Anforderungen (s.o.), gelten die folgenden Voraussetzungen:

  • die Extension muss einen erkennbaren Mehrwert für Anwender haben
  • die Extension bietet ausreichend neue Funktionalität in einem angemessenen Umfang
  • es handelt sich nicht um eine Kopie(im technischen oder funktionalen Sinne) einer bereits bestehenden Extension